Impulse des Marktes aufgreifen

Regelmäßige Meetings, ein jährliches Partnertreffen, aber auch themenorientierte Newsletter für Partner aus dem Fachhandel sorgen für eine intensive Kommunikation zwischen der Systemzentrale und den Büroprofi Partnern. Alle Meetings bieten dabei den Mitgliedern die Möglichkeit zum direkten Austausch mit der Geschäftsführung auf der einen, aber auch von Partner zu Partner auf der anderen Seite.

Für die Büroprofi Partner ist es gelebte Praxis: Netzwerkarbeit und Partnerunterstützung gehören zum Alltag und sorgen für den befruchtenden Austausch untereinander. Regelmäßige regionale, auch auch thematisch orientierte Büroprofi Meetings sowie ein jährliches Partnertreffen bilden die Grundlage. Auf der Agenda stehen dabei sowohl aktuelle Servicethemen als auch der Informationsaustausch zu aktuellen Projekten wie der neuen Büroprofi-Website, dem Newsletter für Endkunden, verschiedenen Tools für den Vertrieb, das Warenwirtschaftssystem CIPS3 und das Umsetzungsprojekt für den zentralen Webshop. Der direkte Austausch zwischen Mitgliedern und Geschäftsführung gehört dabei ebenso zur Tagesordnung wie von Partner zu Partner.

Für Systembetreuerin Anke Märtens-Weßel ist dies eines der Erfolgsrezepte von Büroprofi Deutschland: „Alle Impulse aus dem Markt können aufgegriffen und verarbeitet werden. Die Mitglieder profitieren von der zentralen Umsetzung von Projekten, denn bei uns gilt: einmal gedacht und gemacht, tausendfach umgesetzt.“ Aber auch auf individuelle Anforderungen der Mitglieder kann dank des Creativ Centers schnell reagiert werden, wie Märtens-Weßel betont. Auf regelmäßigen Treffen tauschen die Büroprofi-Partner ihre jeweils neuesten Lösungen aus und berichten von ihren Erfahrungen. Häufig testen danach weitere Partner den gleichen Ansatz in ihren Vertriebsgebieten. „Durch unsere Flexibilität kann die jeweilige Agenda eines Treffens sehr schnell und aktuell auf den Bedarf des Teilnehmerkreises angepasst werden“, so Anke Märtens-Weßel zur Arbeitsweise bei Büroprofi Deutschland.

Aufeinander konzentrieren

Doch nicht nur die Fachhandels-Partner sind regelmäßig miteinander im Gespräch, auch die Kommunikation mit den Lieferanten wird gepflegt. Die Golden Partner der Markenindustrie sind deshalb im Büroprofi-Netzwerk nicht nur zahlende Mitglieder, sondern fester Bestandteil. Anke Märtens-Weßel: „Im vergangenen Jahr sind viele Mitglieder eine oder mehrere Golden-Partner-Partnerschaften eingegangen. Das Ziel dieses Projekts ist es, dass man sich aufeinander konzentriert und gemeinsam festlegt, welche Maßnahmen für das Einzugsgebiet des Partners umgesetzt werden sollen.“ Diese Aktivitäten stimmen die Industriepartner und das Büroprofi Mitglied jeweils individuell miteinander ab, seitens der Systemzentrale werden nur Layouts, Auswertungen oder weitere Daten, die sich aus der Maßnahmenplanung ergeben, beigesteuert.

Bestes Beispiel für den intensiven Austausch ist die seit 2011 fest etablierte Plattform des Speed Datings zwischen Handelspartnern und Golden Partnern im Rahmen des jährlichen Partnertreffens. Diese Kompakte Form des Austauschs wird von allen Teilnehmern geschätzt. Unterjährig versorgen dann mehrere Newsletter die Büroprofi Partner, aber auch die Lieferantenpartner mit wichtigen Informationen. All das, plus weitere Konzeptbestandteile wie Corporate Design, gemeinsamer Marktauftritt, Marketingunterstützung, Büroprofi-Vorteilskonditionen und Netzwerkarbeit sorgen dafür, dass die Büroprofi-Partner regelmäßig neue Ideen entwickeln und so viel gemeinsam bewegen können.   El

Quelle: boss Ausgabe 3/2016

Author: Anke Märtens

Share This Post On